Du kannst die Wellen nicht anhalten, doch du kannst versuchen auf ihnen zu reiten (Jon Kabat-Zinn) 

Das MBSR Programm

MBSR steht für mindfulness-based-stress-reduction , was bedeutet:

Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit

Das MBSR-Programm wurde Ende der 70er Jahre von Ph.D. Jon Kabat-Zinn für das amerikanische Gesundheitswesen entwickelt. Es basiert auf den Erkenntnissen und Weisheiten der buddhistischen Lehre (dem Dharma), ist aber frei von religiösen Inhalten. Sozusagen der säkularen westlichen Welt angepasst.

Das MBSR-Programm vermittelt den Teilnehmenden, wie man durch praktizierte Achtsamkeit anders als bisher mit körperlichem sowie emotionalem Stress umgehen kann. 

Hierzu gehören:

·     chronische Schmerzen und psychosomatische Symptome

·     innere Unruhe und Grübeln

·     Schlaflosigkeit

·     depressive Stimmungen

·     Ängste, u.a.

Mittlerweile wurde und wird das Programm auf der gesamten Welt durch zertifizierte MBSR-Lehrende an unzählige Menschen in einem intensiven Training weiter gegeben. Hierzu gehören:   verschiedene Achtsamkeitsmeditationen (in der Vipassana-Tradition)

achtsames Hatha-Yoga sowie

weitere achtsame Bewegungselemente.

 

Die in zahlreichen Studien nachgewiesenen positiven Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit sind – bei beständiger Übungspraxis – außerordentlich vielversprechend:

*  Symptome verändern sich

*  Vermehrtes Wohlbefinden und innere Ruhe stellt sich ein

*  Verspüren von mehr Gelassenheit, Freude und Zufriedenheit


WIE Sie Achtsamkeit praktizieren und in Ihren Alltag integrieren, lernen Sie unter umfassender Anleitung in einem 8-wöchigen MBSR-Kurs mit:

* wöchentlichen Kursterminen

* einem „Tag der Achtsamkeit“

* täglichen Übungseinheiten im privaten Alltag